01 März 2009

1. Preis in Tanja Kinkels Schreibwerkstatt


Das Jahr 2009 fängt für mich – literarisch gesehen – sehr erfreulich an. Nachdem ich ja schon beim Berner Lyrikwettbewerb 2008 den 2. Preis gewonnen habe, bin ich jetzt sogar noch ein Treppchen höher gestiegen und zwar mit einer Kurzgeschichte.

In Tanja Kinkels
Schreibwerkstatt wurden über einen Zeitraum von fünf Monaten zehn Aufgaben zu ihrem neusten Buch ‚Säulen der Ewigkeit’ gestellt. Die Teilnehmer mussten, anhand der Vorgaben, eine Kurzgeschichte schreiben und einreichen, die von den Mitschreiber/-innen kritisiert und kommentiert werden konnte. Anschliessend gab es jeweils eine Abstimmung über den Etappensieger. Am Ende wurden die zehn „besten Beiträge“ nochmals zum Bewerten freigegeben, und mein Beitrag ‚der Skarabäus’ erhielt die meisten Sterne/Punkte.
Ich schreibe ‚besten Beiträge’ bewusst in Anführungszeichen, weil so eine Wertung natürlich immer sehr subjektiv zu verstehen ist. Es gab nämlich - auch während den Etappen - so viele Beiträge, die mich persönlich begeistert haben, aber leider nicht bis in die vordersten Ränge kamen.

Das nächste Projekt von Frau Kinkel startet bereits in wenigen Tagen, und wer gerne daran teilnehmen möchte, lese bitte
diesen Beitrag.

Keine Kommentare: